Home       Kliniken       Gesundheit       Vorsorge       Kur       Kontakt   
  Informationen
  Körper
  Zähne
  Beauty
  Naturheilverfahren
  Organe
  Arzneimittel
  Med. Geräte
  Erholung
  Schönheits-OP
  Ernährung
 
 
Hier können Sie Ihre Klinik neu in das Klinikverzeichnis aufnehmen lassen.
Neuinserenten



 Seitenanfang
 

Persönlichkeitsstörungen
 
  Mehr als 100 Tipps
für Ihre Gesundheit
Kein anderes Thema beschäftigt die Menschen in Deutschland derzeit mehr als die "Gesundheit". Besonders kritisch werden die Folgen der sogenannten Gesundheitsreform diskutiert. Viele Menschen haben bereits die finanziellen Auswirkungen zu spüren bekommen: Praxisgebühr, erhöhte Zuzahlungen bei Medikamenten und höhere Eigenbehalte. Der neue DBW-Ratgeber "Gesundheit von A bis Z" erläutert auf 144 Seiten die wichtigsten Informationen zu mehr als 333 Begriffen. Mehr als 100 Tipps machen den Ratgeber zu einem wichtigen Nachschlagewerk für alle am Thema interessierte Menschen - sowohl für Versicherte in der Gesetztlichen als auch Privaten Krankenversicherung. Der Ratgeber kann hier für nur 7,50 Euro (zzgl. 2,00 Euro Versandpauschale) bestellt werden >>>weiter
Persönlichkeitsstörungen
Die Persönlichkeit eines Menschen setzt sich aus den Eigenschaften zusammen, die seine charakteristische Individualität ausmachen. Persönlichkeitsstörungen sind in den Symptomen ähnlich wie andere psychische Störungen (z.B. Depressionen oder Angststörungen) nur sind sie tiefer in die Persönlichkeit verwurzelt. Für den Betroffenen bedeutet dies eine starke Beeinträchtigung der eigenen Lebensgestaltung. Man unterscheidet verschiedene Formen der Persönlichkeitsstörungen. Einige Beispiele hierzu:
  • Abhängige Persönlichkeitsstörungen
    Eigene Bedürfnisse werden untergeordnet, die Bedürfnisse Anderer hingegen als wichtiger angesehen, aus Angst, verlassen zu werden.
  • Schizoide Persönlichkeitsstörungen
    Innere Kühle und Distanz (auch aus Mißtrauen) anderen gegenüber führen zum Einzelgänger-Dasein. Trotzdem fühlen sich diese Menschen einsam.
  • Hysterische Persönlichkeitsstörung
    Hier führt das starke Bedürfnis nach Aufmerksamkeit zu theatralisch- und dramatischen Verhalten.
  • Ängstliche (vermeidende) Persönlichkeitsstörung
    Angst vor Kritik und Ablehnung kann bei dieser Störung zum kompletten Rückzug aus Gesellschaft und Beruf führen.
  • Zwanghafte Persönlichkeitsstörung
    Der Hang zum Perfektionismus führt bei dieser Störung zu übergroßer Genauigkeit und Kontrollverhalten.
  • Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
    Diese auch durch den Begriff „Borderline“ bekannte Persönlichkeitsstörung ist geprägt durch einen raschen Wechsel starker Emotionen und dem Gefühl der inneren Zerrissenheit.
  • Narzißtische Persönlichkeitsstörung
    Hier führt ein Fehlen der realistischen Einschätzung der eigenen Stärken und Schwächen zum übertriebenen Selbstbild „Ich bin der Größte“ oder auch, beim Ausbleiben der Würdigung durch andere, zum Gegenteil: „Ich bin ein nichts“. Die Behandlung einer Persönlichkeitsstörung kann mit einer ambulanten Psychotherapie erfolgen. Sollte dies nicht ausreichen, gibt es auch stationäre Angebote die dem Betroffenen helfen, die „eigene Mitte“ wiederzufinden.

TIPP


Zur großen Datenbank mit mehr als 1.600 Gesundheitseinrichtungen >>>weiter
Direkt zum Heilpraktiker >>>weiter
Zu den Kurorten in Deutschland >>>weiter
Vorteilhaft einkaufen: Produkte rund um die Gesundheit und mehr... >>>>weiter
Ärgern auch Sie sich über hohe Beiträge bei Ihrer Krankenversicherung? Sparen Sie Geld - mit der richtigen Krankenversicherung. Vergleichen lohnt sich! >>>weiter
Die beliebte Ratgeberreihe für den öffentlichen Dienst umfasst acht Titel. Die Bücher sind übersichtlich gegliedert und aktuell. Angestellte, Arbeiter, Beamte, Anwärter und Auszubildende finden auch für komplizierte Vorschriften verständliche Erläuterungen. Jedes Buch kann für nur 7,50 Euro online bestellt werden. Die Buchtitel im Überblick:
Sie interessieren sich für Beamten-Informationen? Im Doppelpack für nur 17,50 Euro bekommen Sie das Beamten-Info 12 x im Jahr und gratis dazu gibt es 1 x jährlich die aktuelle Ausgabe des Taschenbuches "Wissenswertes für Bamtinnen und Beamte" >>>weiter